Kuralon K-II – die hochwertige PVOH-Faser von Kuraray

KURALON K-II ist eine neuartige Synthesefaser auf Basis von Polyvinylalkohol (PVOH), die von Kuraray mittels eines neu entwickelten Spinnprozesses hergestellt wird. KURALON K-II ist in wasserunlöslicher und in wasserlöslicher Form erhältlich. Die Faser hat eine hohe Festigkeit, geringe Ausdehnung und ist Alkali-resistent. Kuralon K-II wird unter anderem zur Verstärkung von Zement und beim Spinnen von Naturfasern sowie in wasserlöslichen Vliesstoffen eingesetzt.

     

BESONDERE EIGENSCHAFTEN
  • hohe Festigkeit
  • geringe Ausdehnung
  • hohes Elastizitätsmodul
  • UV-Stabilität
  • gute Hafteigenschaften in Verbindung mit Gummi, Zement, Kunststoffen und anderen Materialien ( unlöslicher Typ)
  • hohe Alkali-Resistenz (beide Typen)
HAUPTANWENDUNGSGEBIETE

Löslicher Typ:
  • wasserlösliche Vliesstoffe
  • Prozesshilfsmittel beim Spinnen und Weben von Wolle und Kaschmir
  • wasserlösliches Garn
Unlöslicher Typ:
  • Verstärkung von Beton und Mörtel
  • Verstärkung von Kunststoff

Wenn Sie weitere Informationen zu Kuralon K-II benötigen, sprechen Sie uns bitte an oder besuchen Sie uns im Internet