MPD – zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit ihrer Polymere

Bei MPD (3-Methyl-1,5-pentandiol) handelt es sich um ein Isomer des 1,6-Hexandiols und des Hexylenglykols, jedoch mit einer Vielzahl einzigartiger Eigenschaften. Aufgrund der Methylgruppe im Zentrum der Struktur bleiben MPD und seine Derivate sogar bei tiefen Temperaturen amorph. Als Harz bietet MPD zudem beträchtliche Weichheit, Langlebigkeit, Lösungsmittelkompatibilität und Transparenz. Polyurethan- und Polyesterharze sind die Hauptanwendungsgebiete für dieses Diol. MPD öffnet Ihnen die Tore zu innovativen Anwendungen für Ihre Polymere.

  • Polyester-Polyol für PU-Harze
  • Polykarbonat-Polyol für PU-Harze
  • Kettenverlängerer für PU-Harze
  • Polyesterharz für Farben
  • Diacrylat
  • Pharmazeutische Produkte

Kontakt zu Kuraray

Wenn Sie Fragen zu MPD haben, sprechen Sie uns bitte an. 

Telefon: +49 69 305 35 844
Fax: +49 69 305 35 645
Chemicals(at)kuraray.com 

Kontakt