Aktivkohle von Kuraray -
zum Wohle der Menschen und der Umwelt

Seit 1965 ist Aktivkohle von Kuraray in vielen Bereichen des täglichen Lebens im Einsatz und liefert heute einen wichtigen Beitrag zum aktiven Verbraucher- und Umweltschutz. Mit der Übernahme von Calgon Carbon 2018 steigt Kuraray zum weltweit führenden Hersteller im Bereich von Aktivkohle auf. 

Neben innovativen Kohle-, Holz- und Kokosnuss-basierten Aktivkohleprodukten, bietet Kuraray damit nun auch Reinigungs- und Desinfektionsanlagen mit Aktivkohle und ultraviolettem (UV) Licht, Diatomeenerde und Perlite sowie Reinigungslösungen für mehr als 700 verschiedene Anwendungen (Trinkwasser, Abwasser und Umweltschutz).


Was ist Aktivkohle?

Aktivkohle ist poröser, feinkörniger Kohlenstoff mit großer innerer Oberfläche, die als Adsorptionsmittel zur Filtration von Flüssigkeiten und Gasen eingesetzt wird. Aktivkohle besteht überwiegend aus Kohlenstoff mit hochporöser Struktur. Die Poren sind wie bei einem Schwamm untereinander verbunden. Die innere Oberfläche beträgt zwischen 300 und 2000 m2/g Kohle. Als Ausgangsmaterialien dienen dabei Holz, Torf, Nussschalen, Braun-, Steinkohle oder verschiedene Kunststoffe.

  • Wasser- und Luftfilter für Haushalte  
  • Abwasserreinigung in Kläranlagen
  • Aufreinigung in industriellen Herstellungsprozessen
  • Metallrückgewinnung
  • Abgasreinigung in Autos
  • Kondensatoren
  • Kohlenstoff-Molekularsiebe für Druckwechselanlagen
  • Schutzkleidung

Kontakt zu Kuraray

Sprechen Sie mit uns. Wir haben vielleicht auch für Ihr Anliegen die passende Lösung.