Isopren – die organische Verbindung zur Herstellung von Synthesekautschuk

Isopren (2-Methylbuta-1,3-dien) ist eine weit verbreitete organische Substanz mit der chemischen Formel CH2=C(CH3)CH=CH2, die hauptsächlich zur Herstellung von Synthesekautschuk verwendet wird. Unter Standardbedingungen liegt sie als farblose Flüssigkeit vor, die sich aufgrund ihres niedrigen Siedepunktes allerdings schnell verflüchtigt. Isopren ist das Monomer des Naturkautschuks sowie das gemeinsame Strukturmotiv einer Vielzahl anderer natürlich vorkommender Substanzen, die zusammen die Familie der Terpenoide bilden. Weiterhin stellt Isopren den Ausgangsstoff für die Herstellung verschiedenster Chemikalien und Zwischenprodukte dar.

  • Nippel für Baby-Flaschen
  • Spielzeuge
  • Medizinische Produkte
  • Schuhsohlen
  • Reifen
  • Elastische Filme
  • Pharmazeutische Produkte
  • Duftstoffe

Kontakt zu Kuraray

Wenn Sie Fragen zu Isopren haben, sprechen Sie uns bitte an. 

Telefon: +49 69 305 35 844
Fax: +49 69 305 35 645
Chemicals(at)kuraray.com