KURARAY POVAL™ LM – das sekundäre Schutzkolloid für PVC

Polyvinylalkohole (PVOH) sind bei der Herstellung von PVC elementar. Mit den LM-Typen der KURARAY POVAL™ Polyvinylalkohole bietet Kuraray ein PVOH, das eine besonders niedrige Verseifung sowie einen geringen Hydrolysegrad miteinander verbindet und damit ideale Eigenschaften als sekundäres Schutzkolloid hat. Nutzen auch Sie den einzigartigen PVA-Werkstoff, um die Qualität und Effizienz Ihrer PVC-Produktion zu optimieren.

Hoher Acetatgehalt, bessere Dispergiereigenschaften

Die KURARAY POVAL™ LM-Typen sind besonders niedrig verseift und mit einem äußerst niedrigen Hydrolysegrad von 33 bis 53 Molprozent erhältlich. Diese einzigartige Kombination macht die PVOH Polymere zu einem leistungsfähigen sekundären Schutzkolloid für die Suspensionspolymerisation von PVC. Ihr hoher Acetatgehalt verleiht den Polyvinylalkoholen eine niedrige Glasübergangstemperatur. Damit lassen sich die PVOH Polymere in kaltem Wasser dispergieren oder in Rezepturen mit organischen Lösungsmitteln lösen.

Präzise Prozesssteuerung für verbesserte PVC-Eigenschaften

PVC-Hersteller nutzen die KURARAY POVAL™ LM-Typen, um die Qualität ihrer Materialien erheblich zu verbessern. Die PVA Polymere ermöglichen bei der Polymerisation eine präzisere Steuerung der Kornbildung sowie eine optimale Struktur, Morphologie und Korngrößenverteilung. Die KURARAY POVAL™ LM-Typen sind komplett frei von organischen Lösungsmitteln. Gleichzeitig lassen sich die Monomere einfach entfernen und tragen so zu effizienteren Produktionsprozessen bei. Für Einsätze als primäres Dispersionsmittel bietet Kuraray PVC-Herstellern seine KURARAY POVAL™ L-Typen.  

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen die KURARAY POVAL™ LM-Typen für Ihre PVC-Anwendung bieten – und dem Know-how von Kuraray, einem der führenden PVOH-Hersteller weltweit.

Benefits

  • Verbesserte PVC-Eigenschaften (hohe Porosität, enge Partikelverteilung, hohe Schüttdichte, verbesserte Korngröße)
  • Verbesserung der Produktionseffizienz (leicht zu entfernendes Monomer, geringer Ausschuss)
  • Organisch Lösungsmittelfrei

  • Sekundäres Schutzkolloid in der Suspensionspolymerisation von PVC

  • Niedriger Hydrolysegrad (33-53 Mol-%)
  • Niedrige Glasübergangstemperatur: Aufgrund des hohen Acetatgehalts ergibt sich eine niedrige Glastemperatur in Wasser. 
  • LM-Polymere lassen sich in kaltem Wasser dispergieren oder in Gemischen mit organischen Lösemitteln lösen.

Kontakt zu Kuraray

Wenn Sie Fragen zu KURARAY POVAL™ haben, sprechen Sie uns bitte an.

Telefon: +49 69 305 85 343
Info.DE-poval(at)kuraray.com 

Kontakt